Photo by Kristin Brown on Unsplash

Malen und Basteln sind ein wunderbares Mittel gegen Langeweile. Und es macht Kinder stolz und selbstbewusst, wenn sie sehen, dass sie selber etwas gestalten und erschaffen können. Ganz nebenbei fördert es die Fingerfertigkeit (Feinmotorik) und die Konzentration. Am meisten Spaß macht es, wenn die ganze Familie mitmacht und wenn man mit dem Gebastelten hinterher spielen kann. Darum sammeln wir hier Ideen für Bastelprojekte mit einfachen Materialien, die hoffentlich lange Freude machen. Weitere Ideen gibt es hier unter „Spiel und Spaß zuhause“. Viel Spaß beim Basteln!

Mit einem Klick auf das Bild öffnet ihr die Anleitung. Man kann sie auch runterladen und ausdrucken.

P.S.: Wenn ihr mögt, schickt uns doch gerne ein Bild von eurem Kunstwerk! Wir freuen uns!!

Stempeln

Pinsel selber basteln

Pusten

Klatsch-Technik

Spritzen

Lenkrad

Osterhasen-Eierbecher

Ostereier-Kette

Überraschungs-Bonbon

Ein Dampfer aus Eierkarton

Leuchtende Bilder

Bunte Bilder aus Filter-Papier

Hier scheint immer die Sonne!

Der Kartoffel-König und seine Freunde

Du brauchst:

2 Tassen Mehl
1 Tasse Salz
1 Tasse Wasser
1-2 Esslöffel Öl

Mehl und Salz mischen. Heißes Wasser dazu geben und verkneten. (Wenn man ein elektrisches Rührgerät mit Knethaken benutzt, kann man auch kochendes Wasser nehmen.) Eventuell etwas Öl dazu tun und verkneten. Das macht den Salzteig weicher.

Am besten lässt man den Teig über Nacht in einer verschlossenen Plastikdose (z.B. leere Eisdose). Dann lässt er sich am nächsten Tag prima kneten.

Man kann ihn auch ausrollen und Formen ausstechen. An der Luft härtet er in wenigen Tagen aus. Lange haltbar wird er aber nur, wenn man ihn lackiert. Sonst zieht das Salz mit der Zeit die Feuchtigkeit aus der Luft an. In einer verschlossenen Dose kann man diese natürliche Knete wenige Tage aufheben .